Bonner Energietage – 25. Mai bis 2. Juni 2021
mit spannendem und kostenfreiem Veranstaltungsprogramm

Die Bonner Energietage widmen sich Fragestellungen zum Klimaschutz beim Bauen und Wohnen. Die Veranstalter – Bundesstadt Bonn – Leitstelle Klimaschutz, SWB Energie und Wasser, Verbraucherzentrale NRW und Bonner Energie Agentur (BEA) geben den Energietagen auch im diesjährigen Programm ein zeitgemäßes Profil. Sie sind aus einem bunten Programm von Online-Vorträgen, Mitmach-Aktionen und Infotag auf dem Bonner Münsterplatz geplant.

Ein besonderer Fokus liegt 2021 auf Sanierungsbeispielen und energieeffizienten Neubauten in der Region. Bonner Familien stellen Ihre gelungenen Projekte vor und möchten so zum Nachmachen anregen.

Fachliche Informationen zum Klimaschutz, zur Gebäude-Dämmung, zu zeitgemäßen Heizsystemen und zur Nutzung von Solarenergie erhalten Interessierte ganz bequem in Online-Vorträgen.
Als Ergänzung gibt es erstmals Sanierungsrundgänge, eine Klimaradtour und einen Workshop “Solar-Roboter bauen” für Kinder.
In der anschließenden Beratungswoche vom 7. bis 11. Juni können sich Ratsuchende kostenfrei und unabhängig beraten lassen.

Hintergründe

Nach elf erfolgreichen Jahren gönnte sich der Bonner Energietag eine regenerative Auszeit, um mit einem neuen Konzept ab 2020 und mit dem Zusatz „Für klimabewusstes Bauen, Wohnen und Leben“ frisch ausgerichtet an den Start zu gehen.

Mit der Fokussierung auf den Klimaschutz geben die Veranstalter – Stadt Bonn / Leitstelle Klimaschutz, SWB Energie und Wasser, Verbraucherzentrale NRW und Bonner Energie Agentur (BEA) – den Energietagen ein zeitgemäßes Profil. Die bewährte Bau- und Sanierungsberatung wird durch die Themen nachhaltiges Wohnen, Mobilität sowie Klimaanpassung ergänzt. Damit wenden sich die Bonner Energietage an eine größere Besuchergruppe als zuvor der Bonner Energietag (2007-17) und die Bonner Solarwoche (1996-2006). Alle Bonnerinnen und Bonner, die das Klima schützen und mit eigenem Tun den Klimawandel aufhalten wollen, werden nun von den Angeboten angesprochen.

Klimabewusste Eigentümer*innen von Wohngebäuden und Wohnungen sowie Mieter*innen erhalten im kostenfreien Veranstaltungsprogramm viele Antworten auf aktuelle Fragestellungen, beispielsweise: Welches moderne Heizsystem passt zu meinem Haus und welche Fördermittel kann ich erhalten? Ist Wasserstoff eine sinnvolle Option für die Energieversorgung von morgen? Stichwort Photovoltaik: Was gibt es für aktuelle Tipps und Trends? Worauf sollte ich bei der Altbausanierung achten, um Energie zu sparen?

Ziel der Veranstaltungen ist es, die Besucher*innen über energiesparendes, klimaschonendes und nachhaltiges Bauen und Wohnen zu informieren. Es soll aufgezeigt werden, was möglich, sinnvoll und notwendig ist sowie die richtigen Schritte zur Umsetzung samt passenden Ansprechpersonen vermittelt werden.

2021 finden die Energietage coronabedingt aus einer Mischung von Online-Vorträgen und Präsenz-Veranstaltungen statt, ein Informations- und Beratungstag auf dem Münsterplatz ist am 29. Mai geplant.

Ansprechpartnerinnen:

Tina Enderer, Bonner Energie Agentur
Tel: 0228 77 50 60

Mail: te[at]bea.bonn.de

Claudia Walter, Stadt Bonn / Leitstelle Klimaschutz (Mo-Fr vormittags)
Tel: 0228 77 54 67

Mail: claudia.walter[at]bonn.de